Nasenkorrektur Köln

Informationen zur Nasenkorrektur 

Sie sind mit Ihrer Nase unzufrieden, da sie zu asymmetrisch wirkt oder einen Höcker aufweist? Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten einer Nasenkorrektur erfahren? Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Thema Nasenkorrektur Köln, beispielsweise häufig auftauchende Fragen. So können Sie sich darüber informieren, was eine Rhinoplastik überhaupt ist und welche Vorgehensweisen es gibt. Lesen Sie nach, was es alles über eine Nasen OP zu wissen gibt.

Was versteht man unter dem Begriff Nasenkorrektur?

Im Rahmen einer Nasenkorrektur, auch als Rhinoplastik bezeichnet, soll die Form der Nase der Harmonie des Gesichts angepasst werden. Auf diese Weise soll ein stimmiges Gesamtbild entstehen, bei dem Gesichtsstrukturen und Nase eine Einheit bilden.

Nasenkorrektur

Die Fakten einer Nasen OP in einer Zusammenfassung

Dauer der OP2-3 Stunden, je nach Umfang
BetäubungVollnarkose oder Dämmerschlaf
Klinikaufenthaltambulant – oder 1 Nacht
Fäden ziehenab ca. 6-12 Tagen
Gesellschaftstauglichnach 12-14 Tagen
Finanzierunghängen vom plastischen Chirurgen ab
Sportca. 4-6 Wochen kein Sport

Unsere Fachärzte in Köln im Überblick:

T-Klinik Köln

T-Klinik am Rudolfplatz

Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie.
Richard-Wagner-Str. 13-17
50674 Köln
Kontakt:
Telefon: +49 (0)221 – 92 36 72 0
E-Mail: info@t-klinik.com

Ihre Praxis – mit einem Klick im Blick!

Sie suchen einen Arzt – wir finden Ihn!

Nasenkorrektur – was ist das Ziel einer Nasen OP?

Die Nase ist ein prägnantes Merkmal im Gesicht, das den Gesichtszügen einen ganz eigenen Charakter verleiht. Allerdings kann eine zu große, zu schmale oder auch zu krumme Nase das komplette Erscheinungsbild zum negativen hin verändern. Gleiches gilt auch für Nasen, die einen markanten Höcker aufweisen. All das sind Punkte, welche die Symmetrie im Gesicht empfindlich stören können.

Eine ästhetische Nasenkorrektur hat das Ziel, die Harmonie der Gesichtszüge wiederherzustellen. So soll die Nase nach einer OP sich optimal in das Gesamtkonzept des Gesichts fügen und zu den Proportionen von Mund, Wangen und Augen passen. Es gibt aber auch andere Gründe für eine Rhinoplastik, die nicht auf dem ästhetischen Sektor liegen.

So kann eine krumme Nasenscheidewand beispielsweise für eine nicht optimale Nasenatmung führen, die sich etwa in Schnarchen oder anderen Faktoren bemerkbar macht. Im Rahmen einer Nasen OP ist es möglich, die Nasenscheidewand zu begradigen und auch die Nasenform zu optimieren.

Welche gängigen Operationsmethoden gibt es bei einer Nasenkorrektur?

plastische Chirurgie
 

Es gibt viele moderne Operationsmethoden, die für eine Nasenkorrektur infrage kommen. Welche im individuellen zum Einsatz kommt, hängt immer vom jeweiligen Ausgangsbefund und den persönlichen Wünschen ab. Auch die körperlichen Gegebenheiten spielen eine Rolle bei der Wahl der Behandlungsmethode, etwa der Aufbau des Gesichts und die Dicke der Haut. Folgende Therapien stehen bei einer Nasenoperation zur Auswahl:

  • minimal-invasive
  • Nasenkorrektur
  • operative Nasenkorrektur
  • Nasenkorrektur mittels Unterspritzung mit Fillern

Handelt es sich um eine operative Rhinoplastik, so sind folgende zwei Vorgehensweisen möglich:

  • offene OP-Methode: Dabei wird ein Schnitt im Bereich des Nasenstegs gemacht, über welcher dann der OP-Zugang erfolgt. Ein entscheidender Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass gerade umfangreiche, komplizierte Nasenkorrekturen sich sehr gut durchführen lassen. Allerdings dauert der Heilungsprozess etwas länger als bei der geschlossenen Behandlungsvariante.
  • geschlossene Methode: Bei dieser Behandlungsmethode ist kein großer Schnitt auf der Außenseite der Nase erforderlich. Stattdessen erfolgt die Schnittführung im Inneren der Nase, über welchen die eigentliche Korrektur vorgenommen werden kann.

Beide Methoden werden bei krummen, schiefen, zu breiten oder zu großen Nasen angewandt. Auch Höcker lassen sich auf diese Weise entfernen.

Anders sieht der Fall dagegen bei einer Nase aus, die als zu klein empfunden wird. Neben der bereits erwähnten Unterspritzung des Nasengewebes mit Fillern, kann auch eine Transplantation von Knorpel vorgenommen werden. Die Knorpelsubstanz wird an anderer Stelle des Körpers entnommen und anschließend in die Nase eingesetzt. Meist stammt der entnommene Knorpel aus der Rippenregion und wird entsprechend aufbereitet. Auf diese Weise lassen sich zu kleine Nasenformen vergrößern.

 

Nasenkorrektur mit Hyaluron – eine Behandlungsmethode ohne OP

Bei einer Nasenkorrektur mit Hyaluron wird das Füllmaterial, also hochwertige Hyaluronsäure, in die Nase mittels feinster Nadeln eingespritzt. Auf diese Weise ist es möglich, Höcker oder andere optische Fehler verschwinden zu lassen. Es handelt sich also um eine rein optische Korrektur, die keinen Eingriff in die Nase und keine Operation bedingt. Neben der Kaschierung von Nasenhöckern kann eine Korrektur der Nase mit Hyaluronsäure auch in folgenden Punkten helfen:

  • die Nasenspitze kann angehoben 
  • werden optische Verjüngung des Nasenstegs
Hyaluron Nasenkorrektur
 

Kosten Nasenkorrektur 

Die Kosten für eine Nasenkorrektur lassen sich nicht pauschal voraussagen. Schließlich ist eine Nasen OP eine individuelle Behandlung, die von Fall zu Fall verschieden verläuft. Bei den Kosten spielen die persönlichen Wünsche, die Behandlungsmethode, der Umfang der Behandlung und die anschließende Nachsorge beispielsweise eine wichtige Rolle. Grundsätzlich liegen die Kosten für eine Rhinoplastik zwischen 3.000 und 7.000 Euro.

 

Was für Möglichkeiten bieten sich an,
die Nase mittels einer Operation zu verändern?

Eine Nasenkorrektur kann ganz unterschiedliche Ergebnisse hervorbringen. So ist es beispielsweise möglich, im Rahmen einer Nasen-OP den Nasenrücken zu verkleinern oder optisch schmaler zu machen. Auch eine Verbreiterung lässt sich realisieren, und zwar im Rahmen einer Nasen-Op mit Hyaluron.

Bei einer operativen oder einer minimal-invasiven Korrektur lassen sich bestehende Nasenhöcker begradigen oder eben ganz entfernen. Auch eine abgesunkene oder asymmetrisch wirkende Nasenspitze kann mithilfe einer Rhinoplastik wieder eine neue, verbesserte Form erhalten. Entscheidend ist, dass nach einer Korrektur die neue Nase immer zum Rest des Gesichts passt. Natürlich gilt dies auch für die Nasenatmung, die stets optimal nach einer OP funktionieren sollte.

Eine Rhinoplastik hält aber noch andere Möglichkeiten bereit, die bei einer Asymmetrie der Nase infrage kommen, wie etwa:

Nasen OP
  • Reduzierung des Knochengerüsts, was die Nase schmaler erscheinen lässt

  • das Verhältnis zwischen Nase und Oberlippe optimieren, was besonders für das Winkelverhältnis zwischen beiden Bereichen gilt

Ein Sonderfall im Rahmen einer Nasenkorrektur stellt die sogenannte Septum OP dar. Es handelt sich dabei um die operative Korrektur der Nasenscheidewand. Dies kann etwa notwendig sein, wenn eine gekrümmte Nasenscheidewand die Atmung erheblich einschränkt und somit die Nase in ihrer Funktion behindert.

Wie sieht die Nachbehandlung einer Nasen OP aus?

Nach einer Nasen OP muss meist für einen gewissen Zeitraum eine spezielle Nasenschiene getragen werden. Diese sorgt in der Anfangszeit dafür, dass die neu modellierte Nase in der gewünschten Form optimal verheilen kann. Zudem ist die Schiene wichtig, damit die operierte Nase ausreichend Stabilität erhält und vor mechanischen Einflüssen von außen geschützt wird.

Handelt es sich um eine Rhinoplastik in Kombination mit einer Septum-OP, so sind noch weitere Schritte in Sachen Nachsorge notwendig. So wird eine spezielle Schiene auch im Inneren der Nase angebracht in Kombination mit Tamponaden. Diese sorgen dafür, dass Blut und Wundwasser in den ersten Tagen nach der operativen Nasenkorrektur aufgefangen werden. Etwa 2 bis 3 Tage nach der OP sind die Tamponaden in der Nase nicht mehr erforderlich.

Nach einer operativen Nasenkorrektur ist die Nase meist geschwollen und es treten Blutergüsse auf. Diese verschwinden nach einiger Zeit von alleine wieder, wobei sich dann die Nasenschiene lockern kann und ausgetauscht werden sollte. 

Das geschieht im Rahmen der notwendigen Kontrolluntersuchungen. Sie können den Heilungsprozess aktiv durch spezielle pflegende Salben unterstützen.

Es gibt einige Dinge, die nach einer Operation an der Nase unterlassen werden sollten. Dies gilt  besonders für Sport oder extreme körperliche Anstrengungen, welche in den ersten 4 bis 6 Wochen zu vermeiden sind. Weitere Verhaltenshinweise für die Zeit nach der Nasen OP erhalten Sie vom behandelnden Chirurgen.

Was kann noch unterstützend zur Heilung beigetragen und welche richtigen Verhaltensregeln müssen eingehalten werden?

Gerade der Heilungsprozess sollte optimal verlaufen, um das gewünschte Ergebnis einer Nasenkorrektur zu erzielen. So sollten regelmäßige Spülungen des Naseninneren gemacht werden, um die Heilung der Schleimhäute zu unterstützen. Diese halten das Innere der Nase feucht und spülen Bakterien sowie Wundsekret aus der Nase.

Direkt nach der Rhinoplastik ist es wichtig, sich ausreichend Ruhe zu gönnen. Dabei ist beim Liegen auch auf die richtige Lagerung des Kopfes zu achten. Dieser sollte sehr hoch gelagert werden, um den Ablauf von Sekret zu unterstützen. Sollte es zu Blutungen in der Nase kommen, empfiehlt es sich, den Nackenbereich zu kühlen. Auf diese Weise lässt sich das Nasenbluten meist stoppen. Die wichtigsten Punkte für die Zeit nach der Nasen OP im Überblick:

  • schlafen Sie in der Anfangszeit nicht auf der Seite oder dem Bauch

  • das Schnäuzen der Nase ist in den ersten Wochen zu unterlassen und lassen Sie beim Niesen den Mund öffnen

  • Duschen oder Baden ist in der ersten Zeit Tabu – Gleiches gilt für Sauna- oder Solariumbesuche

Legen Sie in der ersten Zeit nach der operativen Rhinoplastik viele Ruhepausen ein, damit Ihre Nase optimal heilen kann.

Wichtig ist es auch, dass Sie alle Situationen vermeiden, bei denen Ihre Nase Schaden nehmen könnte. Dazu zählen gerade Sportarten, die mit einem hohen Verletzungsrisiko verbunden sind.

Sollten nach der Nasenkorrektur Schmerzen auftreten, nehmen Sie nur die schmerzstillenden Medikamente, welche Ihnen der behandelnde Chirurg verschrieben hat.

Verzichten Sie auf jeden Fall in der Anfangszeit auf blutverdünnende Medikamente. Diese könnten ansonsten zu Blutungen im Bereich der Nase führen und den Heilungsprozess behindern. 

Auch der Genuss von Alkohol und Nikotin ist zu unterlassen.

Wichtig ist es auch, dass Sie in der Anfangszeit nur wenig sprechen und auf große, mimische Bewegungen verzichten.

Auch das Tragen einer Brille ist in den ersten 2 bis 3 Wochen nicht möglich, um eine Verformung der modellierten Nase zu verhindern.

Wann darf nach einer Nasenkorrektur
wieder ein Urlaub/Sonne eingeplant werden?

Sobald die Schiene entfernt worden ist, steht einem Urlaub in der Sonne eigentlich nichts mehr im Wege. Allerdings sollte in der Anfangszeit extreme, ausgiebige Sonnenbäder lieber unterlassen. Aber auch andere Umstände können den Heilungsprozess negativ beeinflussen, was etwa für sehr niedrige oder hohe Temperaturen gilt.

So ist es empfehlenswert, dass Sie für etwa 3 Monate warten, bis Sie nach einer Nasenkorrektur in den Urlaub fahren.

Welche Komplikationen können auftreten?

Bei jeder Operation sind Komplikationen möglich, auch bei einer Nasenkorrektur. So gehören Schwellungen und Blutergüsse im Nasenbereich zu den häufigen Begleiterscheinungen einer Nasen OP, verschwinden aber nach einiger Zeit wieder. Weitere Risiken, die im Zusammenhang mit einer Rhinoplastik auftreten können:

  • Unverträglichkeit auf die eingesetzten Narkosemittel

  • Entzündungen oder Wundheilungsstörungen
  • Empfindungsstörungen oder Verletzung von Nervenkanälen
  • Störung der Nasenfunktion

Natürlich kann es auch vorkommen, dass nach einer Korrektur nicht die gewünschte Nasenform dabei herauskommt. Dann kann eine erneute Nasen OP erforderlich sein.

Wird eine Nasen OP mit einer Vollnarkose durchgeführt?

Dies kommt immer darauf an, um welche Art von Nasen OP es sich handelt und wie umfangreich diese ist.

Handelt es sich um einen minimal-invasiven Eingriff, bei welcher nur etwas Knorpel entfernt werden soll, ist eine Lokalanästhesie ausreichend.

Auf Wunsch ist auch eine Nasen OP im Dämmerschlaf möglich.

Bei einer Nasenkorrektur in großem Ausmaß, bei der Knochen und Knorpel abgetragen werden, ist eine Vollnarkose empfehlenswert.

Im Rahmen des Beratungsgesprächs erfahren Sie, welche Art von Betäubung in Ihrem Fall die beste ist.

Welche Kosten einer Nasenkorrektur übernimmt in der Regel die gesetzliche Krankenversicherung?
Nasenkorrektur

Es kommt immer darauf an, aus welchen Gründen eine Nasenkorrektur durchgeführt wird. Eine Nasen OP, welche aus rein ästhetischen Gründen gemacht wird, ist von der Kostenübernahme durch die Krankenkasse ausgenommen. Nur bei einer medizinischen Indikation werden die Kosten durch die Krankenkasse gezahlt, etwa bei:

  • Nasenatmung nur sehr eingeschränkt möglich

  • bei bestehender Lippe-Kiefer-Gaumenspalte
  • Verkrümmung oder Schäden im Bereich der Nasenscheidewand

Auch bei einem Nasenbeinbruch werden die Kosten für eine Rhinoplastik von den Krankenkassen übernommen.

Unser Fazit zur Nasenkorrektur

Eine Nasenkorrektur kann bei ästhetischen Problemen und einer medizinischen Indikation die richtige Wahl sein. Gerade eine Rhinoplastik, die von einem erfahrenen Arzt durchgeführt wird, weist eine sehr hohe Erfolgsquote auf. Wichtig ist, dass Sie sich im Vorfeld gut informieren. So lassen sich eventuelle Bedenken beseitigen und Sie gehen mit einem positiven Gefühl in die anstehende Nasen OP.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen